Data Matrix-Barcodes - Ideal auch für kleinste Artikel

15.5.2020

In den letzten Jahrzehnten haben sich verschiedene Barcode-Typen herausgebildet, die alle für bestimmte Zwecke Vorteile bieten. Für den Umgang mit kleinen Industriegütern sind Data-Matrix-Codes zur bevorzugten Lösung geworden, da sie bei geringem Platzbedarf relativ große Datenmengen speichern können. Erfahren Sie mehr über Data Matrix-Barcodes, ihre Anwendungsfälle und die Vorteile der Implementierung eines Data Matrix Scanner SDK in Ihre mobile Anwendung.

Was ist ein DataMatrix Code?

Zuerst werfen wir einen Blick auf einige Zahlen und Fakten rund um den Data-Matrix-Barcode. Nach seiner Einführung 1987 wurde er im Jahr 2000 zu einer ISO/IEC-Norm und hat die Zertifizierung ISO/IEC 16022 erhalten. Bestehend aus einer Pixelmatrix mit einem L-förmigen Rand als Markierung (meist in der linken Ecke), kann der Code bis zu 2335 numerische bzw. 3116 alphanumerische Zeichen speichern. Dies entspricht etwa 1,5 DIN-A4-Seiten. 

Was sind die Unterschiede zwischen 1D- und 2D Barcodes?

Welche Vorteile bietet der DataMatrix Barcode?

Data Matrix Code
Anhand des L-förmigen Rands ist der Data Matrix Code leicht zu erkennen

Was sind die Anwendungsfälle von DataMatrix Barcodes?

Data Matrix SDK

Im Bereich der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie oder der Elektronik ist die Qualitätssicherung ein wichtiger Punkt. Es hat Priorität, jedes Teil zurückverfolgen zu können, um Probleme in der Produktion zu erkennen und Unfälle zu vermeiden. Hierbei profitieren Sie von der Platzeffizienz des Data-Matrix-Codes sowie von der bereits erwähnten direkten Teilekennzeichnung (DPM). Selbst kleinste Objekte können so leicht identifiziert und zurückverfolgt werden. So können Werkstätten Codes auf verbauten Teilen scannen, das korrekte Ersatzteil bestellen und den Defekt an den Hersteller weiterleiten. Dieser weiß dann genau, in welcher Charge der Artikel hergestellt wurde und kann nachvollziehen, ob es hier häufiger zu Defekten kommt.
Im Gesundheitswesen können Informationen zu Medikamenten, wie z.B. der Produktidentifikationscode, die Seriennummer, das Verfallsdatum und die Chargennummer leicht in den Data Matrix GS1 Substandard eingebettet werden. Dieser spezielle Typ ermöglicht das Hinzufügen von mehr als einem Datenfeld innerhalb eines Barcodes. Zu sehen ist dies in folgendem Beispiel:

GS1 Data Matrix
Bei zu vielen Daten können Data Matrix Codes einfach gestapelt werden.


📌 Interessanterweise war eine der ersten Organisationen, die Data Matrix-Codes verwendete, die NASA in den 1980er Jahren. Hier wurden Data-Matrix-Codes bereits in Teile von Weltraumraketen eingravierte, da diese Art von Code sich nicht ablösen konnte und sich somit als zuverlässigste Option erwiesen hat. Auch die US Electronic Industries Alliance (EIA) empfiehlt die Verwendung von Data-Matrix zur Kennzeichnung kleiner elektronischer Bauteile.

Hardware-Scanner oder Smartphone? 

Wie bereits oben erwähnt, lassen sich Data Matrix Codes sowohl mit Kamerascannern, als auch mit Smartphones oder Tablets auslesen. All diese Geräte eignen sich auch zum Scannen normaler Barcodes, sodass es sich hierbei um multifunktionale Tools handelt. Kamerascanner sind jedoch deutlich teurer in der Anschaffung als Smartphones mit einer firmeneigenen App, die mit einem 1D und 2D Barcodescanner SDK ausgestattet ist. Dieses kann innerhalb weniger Tage integriert werden und ist ebenso simpel in der Handhabung wie Standard-Scanner. Die Informationen können zudem direkt auf dem Smartphone eingesehen, und innerhalb von Sekunden an das Back-End weitergeleitet werden.

DataMatrix Codes einfach mit dem Barcode Scanner SDK von Scanbot auslesen

Unser mobiler Barcode Scanner für ein- und zweidimensionale Codes bietet zahlreiche weitere Vorteile für Ihren Arbeitsablauf. Eine Übersicht aller gängigen Barcodes finden Sie hier.

📌 Falls Sie den Scanner lieber sofort testen möchten, laden Sie sich gerne unsere Demo App herunter.

Erhalten Sie die ausführliche Fallstudie

Logistikmanagement

Um auf die Fallstudie zuzugreifen, verarbeitet und nutzt Scanbot die angegebenen Informationen, um Sie bzgl. unserer Produkte zu kontaktieren und Ihnen den monatlichen Newsletter zuzusenden. Sie können sich jederzeit davon abmelden. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Scanner SDK Fact Sheet

Das Scanbot Fact Sheet: Alle Informationen auf einen Blick!

Scanbot verarbeitet und nutzt die angegebenen Informationen, um Sie bzgl. unserer Produkte zu kontaktieren und Ihnen den monatlichen Newsletter zuzusenden. Sie können diesen Service jederzeit deabonnieren. Hinweise zum Widerruf und zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erleben Sie die Demos unserer Lösungen

Demo von Experten

Sprechen Sie mit unseren Lösungsexperten, um zu erfahren wie das Scanbot SDK Ihre Anforderungen erfüllt.
Kontaktieren Sie uns

Demo App

Der leichteste Weg, um die Funktionen des SDK zu testen.

Web Demo

Entdecken Sie unser Web SDK, um die Möglichkeiten zu sehen.

Entwickler, seid Ihr bereit loszulegen?

Das Hinzufügen der kostenlosen 30-Tage Testlizenz zu Ihrer App ist einfach. Laden Sie das Scanbot SDK jetzt herunter und entdecken Sie die Vorteile der mobilen Datenerfassung.
Jetzt testen