Make or buy - 6 Gründe für ein SDK

2.9.2020

Wenn Sie planen, Scan-Funktionen in Ihre schon bestehende mobile App zu integrieren, stellt sich Ihnen sicher bereits am Anfang des Prozesses die entscheidende Frage, ob Sie ein Software Development Kit nutzen, oder stattdessen die Funktionen intern programmieren wollen. Dieser Leitfaden dient Ihnen als Entscheidungshilfe und zeigt Ihnen die Vorteile eines SDK auf. 

Was bedeutet Make or buy überhaupt?

Definition: Die Make-or-buy-Entscheidung legt fest, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung von der Firma selbst erstellt (make, Eigenfertigung) oder von Externen ausgeführt werden soll (buy, Fremdbezug). Die Verwendung von externen Produkten nennt man hierbei auch häufig Outsourcing.

Wie lautet die Entscheidungsregel für Fremdbezug oder Eigenfertigung (Make or Buy)?

Die Entscheidung Fremdfertigtung versus Eigenfertigung basiert auf einem Gesamtkostenvergleich. Man kalkuliert hierbei vorab die Kosten für die selbstständige Anfertigung des Produkts (= Eigenfertigung = Make) und vergleicht diese mit der alternativen Möglichkeit, dasselbe Produkt von einem externen Anbieter zu beziehen (= Fremdbezug = Buy)

Die Frage: Eigenproduktion oder Fremdfertigung?

Auf den ersten Blick erscheint das Schreiben von eigenem Code für die gewünschten Funktionen als praktischste Option. Flexibilität, personalisierte Funktionen, genau auf den Anwendungsfall zugeschnitten, kostensparend und mit Mitarbeitern, die man kennt und in deren Fähigkeiten man vertrauen kann.

Welche Nachteile ergeben sich durch die Eigenfertigung von Code?
  1. Personal: Insbesondere in kleineren Unternehmen besteht immer das Risiko, dass Personal mit der Zeit abwandert. Dieser Umstand kann dazu führen, dass zeitweilig keine Mitarbeiter vorhanden sind, die über das notwendige Wissen verfügen, um die Software instand zu halten.
  2. Ressourcen: Interne Anliegen haben oft die niedrigste Priorität. Bei einem Kapazitätenengpass werden eigene Projekte häufig nach hinten verschoben.
  3. Know-how: Häufig mangelt es an dem nötigen Wissensstand, um bestimmte Software-Lösungen zu realisieren. Gekaufte Lösungen von spezialisierten Firmen basieren auf einem über Jahre hinweg aufgebauten Know-how, welches in dem Thema gegenüber fremden Firmen meist nicht vorhanden ist.
  4. Instandhaltung: Die vollständige Verantwortung für Updates, Bug-Fixes und Erweiterungen muss intern getragen werden.
  5. Kosten: Hierbei müssen nicht nur die initialen Kosten für die Entwicklung betrachtet werden, sondern auch die Total Cost of Ownership. In diese Rechnung fließen viele Faktoren gar nicht ein, zum Beispiel das oben genannte Risiko der Personalfluktuation.

Definition: Software Development Kit

Bevor wir uns genauer mit den verschiedenen Vorteilen eines SDK beschäftigen, beantworten wir nun erst einmal die grundlegendste Frage: Was ist ein Scanner SDK? Bei einem fremdbezogenen SDK handelt es sich um ein sogenanntes Software Development Kit, welches vereinfacht gesagt eine Sammlung verschiedener Bauteile zur Softwareentwicklung darstellt. Teil dieser sogenannten Bauteile sind im Falle des Scanbot Scanner SDK Dokumentationen, Werkzeuge, Bibliotheken und Beispiele. Der Vorteil: Dieses Paket ist zur sofortigen Verwendung bereit, und muss nicht erst langwierig und eigenständig erstellt werden. Neben den zuvor genannten Komponenten, enthält das Scanbot SDK auch eine Einführung, ebenso wie einige Anwendungsfälle. 

Pro buy: Was spricht für die Fremdfertigung?

Nun gilt es, die verschiedenen Vor- und Nachteile abzuwiegen. Viele Gründe sprechen dafür, ein fremdbezogenes SDK in Ihre mobile App zu integrieren, statt Aufwand und Kosten für in ein eigenes Programm zu investieren. Sehen Sie sich im Folgenden die diversen Vorteile des Scanbot SDK an: 

  1. Ausgereifte Funktionen: Durch jahrelange Erfahrung mit unserer B2C-App Scanbot war es uns möglich, die Scan-Funktionen durch unsere Nutzer zu testen, und sie durch regelmäßige Updates zu perfektionieren. 3 Millionen Scans pro Monat und 10 Millionen Downloads bestätigen die hohe Qualität der Scan-Features im Scanbot SDK. 
  2. Regelmäßige Updates/Erweiterungen: Unsere Entwickler sorgen dafür, dass das SDK immer up-to-date ist. Sämtliche Updates der Software sind innerhalb der Laufzeit Ihrer Lizenz kostenlos, dies vermeidet insbesondere Probleme mit neuen Versionen von iOS oder Android. Ebenso kostenlos sind alle zusätzlichen Funktionen, die Ihrem gebuchten Paket hinzugefügt werden. 
  3. Support: Im Falle eines Problems mit dem Scanbot SDK können Sie jederzeit einen unserer Experten kontaktieren. Es gibt zudem eigene Slack-Support Channels, über die Sie ebenfalls die nötige Hilfestellung direkt bei den Entwicklern anfordern können. 
  4. Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Lizenzgebühr liegt in jedem Fall unter den Kosten, die eine Firma für das Entwickeln von eigenem Code aufbringen muss, welches bei komplexeren Funktionen bis zu mehreren Jahren dauern kann.
  5. Einfache Integration: Dank einer sorgfältigen Dokumentation lässt sich das SDK schnell und reibungslos in Ihre bestehende App integrieren. Eine sofort nutzbare Benutzeroberfläche beschleunigt diesen Prozess zusätzlich, sodass das SDK oft innerhalb von einem Tag einsatzbereit ist. Diese lässt sich dann in Bezug auf Farbe und Text vollkommen an Ihr Corporate Design anpassen. Für den Fall, dass Sie die gesamte Nutzeroberfläche anpassen möchten (d.h. Ablauf des Scannens, Kombination von Modulen etc.), dauert die Integration zwar länger, unterschneidet aber dennoch um ein Vielfaches den Arbeitsaufwand, der aufgebracht werden müsste, um die Funktionen vollkommen selbstständig zu programmieren. 
  6. Nutzerfreundlichkeit: Unsere Benutzerführung sorgt für makellose Scan-Ergebnisse, welche keine manuelle Nachkorrektur erfordern. Dies garantiert einen schnellen, reibungslosen Workflow und somit eine hohe Nutzerfreundlichkeit und Weiterempfehlung. 

Wovon ist die Entscheidung Make or buy abhängig?

Es sprechen offensichtlich viele, grundlegende Vorteile für die Fremdproduktion, der heißt für die Implementierung eines SDK in Ihre bereits bestehende App. Dennoch ist natürlich individuell zu entscheiden, welche Lösung letztendlich die bessere für Ihr Unternehmen darstellen kann. Zusammenfassend lässt sich jedoch sagen, dass das Erstellen von Funktionen auf dem Niveau des SDK und die darauf folgende Testphase mitunter Jahre in Anspruch nehmen kann, und somit beim Kostenvergleich und Arbeitsaufwand erhebliche Nachteile birgt. 

📌  Falls Sie unsere Funktionen lieber sofort testen möchten, laden Sie sich gerne unsere kostenlose Demo App herunter.

Scanner SDK Fact Sheet

Das Scanbot Fact Sheet: Alle Informationen auf einen Blick!

Scanbot verarbeitet und nutzt die angegebenen Informationen, um Sie bzgl. unserer Produkte zu kontaktieren und Ihnen den monatlichen Newsletter zuzusenden. Sie können diesen Service jederzeit deabonnieren. Hinweise zum Widerruf und zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erleben Sie die Demos unserer Lösungen

Demo von Experten

Sprechen Sie mit unseren Lösungsexperten, um zu erfahren wie das Scanbot SDK Ihre Anforderungen erfüllt.
Kontaktieren Sie uns

Demo App

Der leichteste Weg, um die Funktionen des SDK zu testen.

Web Demo

Entdecken Sie unser Web SDK, um die Möglichkeiten zu sehen.

Entwickler, seid Ihr bereit loszulegen?

Das Hinzufügen der kostenlosen 30-Tage Testlizenz zu Ihrer App ist einfach. Laden Sie das Scanbot SDK jetzt herunter und entdecken Sie die Vorteile der mobilen Datenerfassung.
Jetzt testen