So integrierte der industrielle Wiederaufbereiter ETE REMAN schnelles und zuverlässiges Mobile Scanning in nur einer Woche

Company Logo

ETE REMAN ist der größte Wiederaufbereiter von Automatikgetrieben und anderen Antriebsstrang-Komponenten in den USA. Das Unternehmen ist ein B2B-Lieferant für Firmen im Bereich Kfz-Reparatur und andere Wiederverkäufer.

Branche

Fertigung

Firmengröße

> 650 Mitarbeitende

Anwendungsfall

Scannen von VIN-Codes in einer kundenorientierten B2B-Anwendung, um eine einfache und effiziente Bestellung von Automatikgetrieben und anderen Autoteilen zu ermöglichen.

Verfügbarkeit

iOS & Android

Entwicklungs-
plattform

React Native

mountain_flag

Ziel

ETE REMAN suchte eine Echtzeit-OCR-Lösung, die sich nahtlos in die bestehende Codebasis integrieren lassen sollte. Bevorzugt wurde eine Scanlösung, die keinen API-Aufruf für jeden potenziellen Scan erforderte. Kernziel des Projekts war, Mitarbeitenden das Abscannen der VIN (Vehicle Identification Number) direkt vom Arbeitsauftrag oder Fahrzeug zu ermöglichen. So konnte der Bestellprozess für Automatikgetriebe und andere Fahrzeugkomponenten schneller und effizienter gestaltet werden.

insights

Herausforderung

Für die B2B-Kunden des Unternehmens war es frustrierend, dass sie mit der bestehenden App keine VINs direkt von Arbeitsaufträgen oder Fahrzeugen scannen konnten. Das Team von ETE REMAN hielt es jedoch für unrealistisch, einen eigenen OCR-Scanner von Grund auf zu entwickeln. So begann die Suche nach einer Lösung. Eine wichtige Anforderung war die Bereitstellung von Echtzeit-Feedback, um sicherzustellen, dass die VIN mit dem jeweiligen Fahrzeug übereinstimmt. Andere Wege für diese Kontrolle wurden zwar in Erwägung gezogen, jedoch als weniger effektiv und interaktiv eingestuft. Zudem erforderte das Projekt mehr als nur grundlegende OCR-Funktionen. Über das bloße Scannen der Daten hinaus musste die Lösung in der Lage sein, Zeichen und Muster zu erkennen und herauszufiltern. Nur so können die Prüfziffern zuverlässig berechnet werden, die für die Verifizierung der VINs nötig sind.

emoji_objects

Lösung

In einem Testlauf überzeugte das Scanbot SDK durch seine Zuverlässigkeit und die mühelose Integration. Das umfassende Serviceangebot und die bequeme Kommunikation über einen eigenen Slack-Kanal erleichterten die Einbindung erheblich. Durch das SDK konnte ETE REMAN seine App rasch um eine wichtige Funktion erweitern. Dank der erstklassigen Nutzererfahrung war der VIN Scanner ausschlaggebend für die Kundenakzeptanz der neu veröffentlichten App. Er hat die Abfrage von Preis- und Lieferinformationen für Getriebe erheblich vereinfacht. Dies wiederum ermöglichte es den B2B-Kunden von ETE REMAN, ihren Endkund:innen in kürzester Zeit Angebote zukommen zu lassen. Letztlich beschleunigte und vereinfachte das Scanbot SDK den Verkaufsprozess erheblich und steigerte zugleich die Kundenzufriedenheit.

Resultate

Barcode Accuracy

Einsparung wochenlanger interner Entwicklung

Scanbot SDK: few hours barcode scanner integration

Einfaches, genaues Auslesen von VINs direkt in der Werkstatt ohne Umweg über das Büro

WoW Customers

Hohe Kundenzufriedenheit

Ohne das Scanbot SDK hätten wir das zuverlässige Scannen von VINs in Echtzeit – so wie es das Projekt erforderte – nicht umsetzen können. Uns fehlten die Zeit und die Ressourcen, um eine solche Funktion von Grund auf neu zu entwickeln. Andere Lösungen ließen sich nicht annähernd so gut integrieren und boten auch kein Scannen in Echtzeit, was für uns unverzichtbar war.

Das SDK ließ sich einfach integrieren, und obwohl es anfangs Herausforderungen bei der Konfiguration gab, half uns das Team von Scanbot SDK dabei, diese Probleme zu lösen und uns einsatzbereit zu machen.

Wir können unseren potenziellen Kunden jetzt ein hochfunktionales Scanning-Feature anbieten. Die Bereitstellung dieser Funktion war einer der einfachsten Teile des Projekts.

James Young

Director of Systems

Der ursprüngliche, umständliche Arbeitsablauf für die Firmenkunden von ETE REMAN

  1. Wenn es keinen VIN-Barcode gab – wie bei älteren Modellen häufig – musste die 17-stellige VIN manuell in die App eingeben werden. Mit Arbeitshandschuhen ist das besonders schwierig. 
  2. Die App identifizierte Fahrzeugmodell und Baujahr anhand der eingegebenen VIN.
  3. Anhand der Fahrzeugdaten ermittelte die App die Preise und Verfügbarkeit der Getriebe.
  4. Für das Getriebe wurde ein Angebot generiert.
  5. Wer die App nicht nutzte, musste sich die VIN notieren und ETE REMAN telefonisch kontaktieren. Alternativ ließen sich die Preise und Verfügbarkeit von Getrieben mittels Online-Katalog ermitteln.

Der neue, kundenorientierte VIN-Scanning-Workflow von ETE REMAN

  1. Nutzer:innen öffnen die App und wählen "VIN scannen" aus. Ist kein VIN-Barcode vorhanden, wählen sie die Option "VIN direkt scannen".
  2. Sie richten die Kamera auf die VIN. Sobald der Scan abgeschlossen ist, zeigt die App das zugehörige Fahrzeugmodell an.
  3. Sie können nun die für dieses Fahrzeug verfügbaren Teile durchsuchen. Die App zeigt zu jedem Teil eine Beschreibung, den Einkaufspreis der Werkstatt und den Lieferzeitraum an. 
  4. Mit diesen Informationen können sie ein Angebot für ihre Kund:innen erstellen.
  5. Schließlich können Nutzer:innen die Bestellung ruhigen Gewissens abschicken.

 

Mit dem Scanbot VIN Scanner SDK hat ETE REMAN nicht nur die Benutzerfreundlichkeit deutlich verbessert, sondern auch das Ermitteln von Preis und Verfügbarkeit der Automatikgetriebe vereinfacht.

Scanbot SDKs Vision und Mission

Ursprünglich war es das Ziel von Scanbot SDK, jede textbasierte Information auf mobilen Geräten scannen zu können: von einfachen Barcodes hin zu Frachtbriefen, ärztlichen Bescheinigungen oder Rechnungen – heute ist das Realität! Das eröffnet unendlich viele Möglichkeiten, Arbeitsabläufe für Unternehmen und deren Mitarbeiter:innen und Kund:innen zu erleichtern. Mit der einfach zu integrierenden Software werden Workflows aller Art – ob im Dokumentenmanagement, beim Onboarding, im Vertrieb oder im Personalwesen – vereinfacht und effizienter gestaltet.

Heute verwenden wir Machine-Learning-Algorithmen, die alle Arten von komplexen Dokumenten verstehen. So ergeben sich noch mehr Möglichkeiten für automatisierte Workflows, die Daten in Echtzeit verbinden und verarbeiten.

Gleichzeitig legt Scanbot großen Wert auf die Sicherheit der sensiblen Daten seiner Nutzer:innen. Das Scanbot SDK arbeitet ausschließlich mit On-Device-Intelligence. Scans können verschlüsselt gespeichert und übertragen werden. Deshalb sind die Dokumente jederzeit sicher vor externen Angriffen. Es werden keinerlei Daten auf einem Server von Scanbot SDK oder eines Drittanbieters verarbeitet oder gespeichert – dies entspricht höchsten Datenschutzstandards.

Bereit, Synergien zu entdecken?

Sprechen Sie mit einem unserer Lösungsexpert:innen, um herauszufinden, wie wir Ihre Anforderungen an die mobile Datenerfassung lösen können.