Emoji Erleben Sie ein schnelles & zuverlässiges Barcode Scanning SDK mit unserer neuen Demo App! Probieren Sie es aus! Unsere neue Barcode Scanning Demo App:
Erleben Sie ein schnelles & zuverlässiges Barcode Scanning SDK!

Die ALH Gruppe hat ein 100 % individuelles Scan-Erlebnis in ihrem Kundenportal geschaffen

ALH Gruppe

ALH Gruppe Entwickler-Fallstudie
ALH Gruppe

Branche

Versicherung

Firmengröße

Ca. 3000 Mitarbeitende

Integrationszeit

Rund 2 Monate

Verfügbarkeit

iOS & Android

Entwicklungsplattform

Flutter

Produkt

Document Scanner SDK

Anwendungsfall

Digitale Übermittlung von Dokumenten über das Kundenportal Hallesche4u

Alte Leipziger Testimonial
Quote

Mit der Ready-to-Use-Komponente konnte im Rahmen eines PoCs schnell ein funktionierendes Ergebnis erreicht werden und die Nutzung der nativen Features ermöglichte eine beliebige Anpassung des User Interface.

- Moritz Brandscheid,
Senior System Architect @ ALH Gruppe

Die ALH Gruppe ist ein langjährig erfolgreicher Finanzdienstleister mit Schwerpunkt auf dem Personenversicherungsgeschäft. Die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. und die Hallesche Krankenversicherung a.G. sind die Muttergesellschaften der ALH Gruppe. Sie bilden einen Gleichordnungskonzern mit gemeinsamer Infrastruktur, Prozessen und Anwendungsentwicklung.

Wieso entschied sich das Team der ALH Gruppe für das Scanbot SDK?

Das Scanbot Document Scanner SDK ist nicht die erste Scanlösung, die die ALH Gruppe in das mobile Kundenportal integrierte. Die zuvor genutzte Alternative, ein populäres Photo SDK, wies jedoch folgende Schwächen auf:

  • Schlechte Lichtverhältnisse sorgten für mangelhafte Resultate
  • Fehlende User Guidance, ohne die kein direktes, zielgerichtetes und vor allem individuelles Feedback an die Nutzenden zum Dokumentenerkennungsstatus im Scanflow gegeben werden konnte
  • Eine fehlende automatisierte Bewertung der Bildqualität, um die Einreichung von unzureichenden Scans zu verhindern
  • Mangel an einer automatischen Dokumentenerkennung für Live-Aufnahmen und importierte Bilder

Hieraus resultieren häufig Scanergebnisse, welche nicht zur Weiterverarbeitung im Backend geeignet waren. Dies führte dazu, dass Kund:innen teils postalisch dazu aufgefordert werden mussten, ihre Dokumentenscans erneut einzureichen.

Eine Alternative sollte also basierend auf einer ausführlichen User Guidance einwandfreie Ergebnisse liefern.

Das Scanbot SDK bot aus Sicht des ALH Gruppe Teams folgende Vorteile:

Slack icon

Direkter Developer-to-Developer Support über Slack

Flutter Platform

Verfügbarkeit für den Cross-Platform-Wrapper Flutter

Eine übersichtliche und detaillierte Flutter-Dokumentation

Die Möglichkeit, das geschossene Foto direkt zu evaluieren, um den User bei Bedarf zu einer Wiederholung des Scanvorgangs aufzufordern

Automatische Dokumentenerkennung beim Scanvorgang und dem Import von Fotos

Einfache Bedienbarkeit, die es auch älteren Nutzenden ermöglicht, hochwertige Ergebnisse zu erzielen

Die Integration des Scanbot Document Scanner SDKs

Zunächst integrierte das sechsköpfige Team der ALH Gruppe die Ready-to-Use Components des Scanbot Flutter Document Scanner SDKs.

Inklusive eines ausführlichen Proof of Concepts mit einer Probandengruppe betrug die erste Integrationszeit rund 2 Monate.

Um die User Experience weiter zu optimieren und die optische Integration zu verbessern, wurde nach dem Proof of Concept eine plattformspezfische Lösung basierend auf den Classical Components realisert.

Die Lösung – eine native Entwicklung des Flutter-Plugins für iOS und Android
Das Resultat
– 100%ige Customization

Welche Best Practices wandte die ALH Gruppe in ihrem Kundenportal an?

  • Intro mit RIVE-Animationen: Vor dem Öffnen der Kamera sehen Versicherte ein vierteiliges Intro, welches das Scannen mehrseitiger Dokumente veranschaulicht und erklärt, welche räumlichen Bedingungen herrschen müssen, um einen bestmöglichen Scan aufnehmen zu können. Gleiches gilt für die Scanbot SDK Cropping UI, um ein optimales Ergebnis zu veranschaulichen.
  • Blitz & Automatische Dokumentenerkennung: Aus- und Einschalten des Blitzes und die automatische Dokumentenerkennung werden durch ein Pop-up angekündigt und sollen so die Nutzererfahrung verbessern. Vorbild ist hier die Feature Discovery von Material Design.
  • Visuelles Feedback: Um die Einreichung von mangelhaften Bildern zu verhindern, erhalten Versicherte nach Aufnahme eines Scans eine Erfolgsmeldung. War das Scannen nicht erfolgreich, werden sie zu einer Wiederholung des Vorgangs aufgefordert. Ist ein Dokument nicht als OK oder OK_* durch das Scanbot SDK gekennzeichnet, erscheint ein Pop-up, das den Nutzenden auf die ggf. nicht passende Qualität hinweist.

    Wird das Foto als passend erachtet, wird dieses zur Preview nach unten links mittels einer Animation gezoomt, um dem Nutzenden zu visualisieren, dass der Scan erfolgreich war und weitere Dokumente erfasst werden können.

Trotz der umfassenden Customization bietet das Scanbot SDK Funktionen in stets gleichbleibend hoher Qualität – basierend auf komplexen Machine-Learning-Algorithmen. Für die ALH Gruppe war der Document Scanner also die perfekte White-Label-Lösung zur Integration in ihr Kundenportal Hallesche4u-App.

Sie möchten mehr wissen?

Sprechen Sie mit einem unserer Lösungsexperten, um herauszufinden, wie wir Ihre Anforderungen an die mobile Datenerfassung lösen können, oder integrieren Sie sie einfach gleich in Ihre eigene mobile App oder Website.

Kontakt