Datenschutzerklärung – Website

Stand: 26. November 2018

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Dich darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Deiner Nutzung von scanbot.io erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Du kannst diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite unter https://scanbot.io/de/datenschutz.html#web abrufen.

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

doo GmbH
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn

Wenn Du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz hast, kannst Du Dich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse legal@scanbot.io wenden.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3. Erhebung und Verwendung von Daten

3.1. Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Webseite übermittelt Dein Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Du unter Umständen an uns übermittelst, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Browsertyp/ -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • URL der zuvor besuchten Webseite,
  • IP-Adresse (um ein Oktett gekürzt)

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet.

3.2. Support-Anfragen

Wenn Du Dich an unseren Support wendest, erheben und speichern wir die von Dir übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Deiner Anfrage. Du bist nicht verpflichtet, für bei Deiner Anfrage personenbezogene Daten anzugeben und kannst uns gerne auch unter Pseudonym kontaktieren.

Wir speichern Deine Support-Anfragen für einen Zeitraum von 120 Tagen ab Erledigung Deiner Anfrage, um sicherzustellen, dass Dein Anliegen auch tatsächlich erfolgreich bearbeitet wurde und bei Folgeanfragen nachvollziehen zu können, welche eventuellen Schwierigkeiten es bereits in der Vergangenheit gab, die bei der Lösung Deines Anliegens helfen können.

Wir erheben und verarbeiten Deine Daten, um Deine Support-Anfrage beantworten zu können und um einen fehlerfreien Betrieb unseres Produktes bei Dir gewährleisten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Du uns unabhängig von einer konkreten Support-Anfrage oder eines technischen Problems kontaktierst, erheben und verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, E-Mail-Anfragen beantworten zu können und dem Umstand, dass Deine Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Newsletter

Wir bieten einen kostenlosen Newsletter an. Der Newsletter informiert Dich über unser Unternehmen und die Entwicklung unserer Produkte sowie rund um Themen, die mit unseren Produkten und Services zusammenhängen.

Um unseren Newsletter zu erhalten, gib bitte Deine E-Mail-Adresse unter dem folgenden Link ein: https://scanbot.io/. Nach Deiner Registrierung senden wir Dir eine E-Mail, mit der Du Deine Anmeldung bestätigen kannst. Erst wenn Du Deine Anmeldung bestätigt hast, erhältst Du den Newsletter.

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Die Erhebung und Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Dir den Newsletter wie von Dir bestellt anbieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um Dir alle Funktionen unserer Webseite anbieten zu können und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Deines Internetbrowsers auf Deinem Rechner gespeichert werden. Wenn Du den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschst, kannst Du das Speichern von „Cookies“ auf Deinem Gerät durch entsprechende Einstellungen Deines Internetbrowsers verhindern. Bitte beachte, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unserer Webseite dadurch eingeschränkt sein können.

Konkret verwenden wir folgende Cookies:

  • Drei Cookies von Drift die u.a. dafür sorgen, dass der Service erkennen kann ob schon eine Kommunikation stattgefunden hat;
  • Ein Cookie von Google Adwords (doubleclick.net) zur Erfolgsmessung von Adwords Anzeigen;
  • Zwei Cookies von Google Analytics zur statistischen Auswertung der Nutzung der Webseite und für die Verbesserung unseres Angebots;
  • Ein Cookie um festzuhalten ob Du den Hinweis auf Cookies schon mit OK bestätigt hast;
  • Ein Cookie um festzustellen ob die nicht Standard Schriftarten geladen wurden die auf der Webseite verwendet werden.

Diese Cookies können Dich als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Webseite und dem Umstand, dass Deine berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

6. Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung der Webseite (einschließlich Deiner verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Nähere Informationen darüber, die Google Deine Daten verwendet, findest Du in Googles Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Die bei Google Analytics gespeicherten Daten werden für einen Zeitraum von 14 Monaten gespeichert. Nach Ablauf dieser Zeit werden bei Google Analytics lediglich aggregierte Statistiken aufbewahrt.

Du kannst Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Du die Webseitenanalyse nicht wünschst. Dieses kannst Du hier runterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ kannst Du die Erfassung durch Google Analytics deaktivieren, indem Du hier klickst.

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer Webseite und dem Umstand, dass Deine berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. Close.io

Wenn Du das Scanbot SDK B2B Sales Team kontaktierst, benutzen wir die Software Close.io, einen Service der Elastic Inc, um Deine Anfrage zu speichern und zu bearbeiten. Wir setzen Close.io als Auftragsverarbeiter ein. Deine Anfrage speichern und verarbeiten wir, um sie bearbeiten zu können und Dir mit Deiner Anfrage weiterhelfen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Wenn Du uns Dein Einverständnis dazu gibst, speichern wir Deine Daten außerdem, um Dir zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen zu Scanbot und dem Scanbot SDK zur Verfügung zu stellen und Dich bei Bedarf per E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren. Deine Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen. Deine Daten bleiben bis zum Widerruf Deiner Daten gespeichert.

In diesem Fall speichern und verarbeiten wir Deine Daten auf Grund Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

8. Drift

Wir benutzen Drift, einen Service der Drift.com, Inc. Drift ist ein Chat-Bot Service über den B2B Kunden leicht mit dem Scanbot SDK B2B Sales Team in Kontakt treten können, um weitere Informationen über das Scanbot SDK oder z.B. eine Testlizenz zu erhalten. Des Weiteren ist es möglich eine Terminvereinbarung für einen Anruf durchzuführen. Hierbei ist nur die Eingabe einer Emailadresse notwendig. Drift.com speichert diese und alle weiteren Informationen die du im Chatverlauf zur Verfügung stellst in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter, damit wir dich optimal betreuen können.

Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt, um die Chat-Bot-Funktionen, die Du in Anspruch nehmen möchtest, zur Verfügung stellen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zudem speichern wir Deine Daten, um Deine Anfrage bearbeiten zu können, siehe hierzu auch die Informationen zur Nutzung von Close.io.

9. Google reCAPTCHA

Auf dieser Webseite verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google. Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst beinhaltet den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können unter: https://policies.google.com/privacy eingesehen werden.

10. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten ohne Deine ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

10.1. Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Deiner Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

10.2. Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Deine Rechte und Freiheiten gewahrt bleiben. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Deine Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

  • Zendesk, Inc. (Support-Anfragen)
  • Drift.com, Inc. (Sales)
  • Google LLC (Google Analytics, Google AdWords, reCaptcha v3)
  • The Rocket Science Group (Mailchimp; Newsletterversand)
  • Slack Technologies, Inc. (internes Kommunikationstool oder bei expliziten externen Anfragen)
  • Leadfeeder (Sales)

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Deine Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

10.3. Wir verarbeiten Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“).

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Wir verwenden folgende Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind:

  • Drift.com, Inc.
  • Google LLC
  • Zendesk, Inc.
  • The Rocket Science Group
  • Slack Technologies, Inc.
  • Close.io (B2B-Anfragen)

10.4. Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der doo GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Deine Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

11. Zweckänderungen

Verarbeitungen Deiner personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Du in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt hast. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Dich vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Dir sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

12. Löschung Deiner Daten

Wir löschen oder anonymisieren Deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Deine personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Webseite zzgl. eines Zeitraumes von 60 Tagen, in dem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren. Insbesondere löschen wir Deine Daten in folgenden Fällen nach den nachfolgend beschriebenen Fristen:

  • Support-Anfragen bei Zendesk: 120 Tage.
  • Google Analytics: 14 Monate.

Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, soweit diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. In diesem Fall werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

13. Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung einschließlich Profiling.

14. Deine Rechte als Betroffener

14.1. Auskunftsrecht

Du hast das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Dich betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu kannst Du einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

14.2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Du hast das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wende Dich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

14.3. Recht auf Löschung

Du hast das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

14.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

14.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, von uns die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

14.7. Beschwerderecht

Du hast das Recht, Dich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Datenschutzerklärung – App

Stand: 6. November 2018

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Dich darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Deiner Nutzung der Scanbot App für iOS und Android erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.

Du kannst diese Informationen jederzeit unter https://scanbot.io/de/datenschutz.html#app abrufen.

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

doo GmbH
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn

Wenn Du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz hast, kannst Du Dich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse legal@scanbot.io an uns wenden.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3. Support-Anfragen

Wenn Du Dich an unseren Support wendest, erheben und speichern wir die von Dir übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Deiner Anfrage. Du bist nicht verpflichtet bei Deiner Anfrage personenbezogene Daten anzugeben und kannst uns gerne auch unter Pseudonym kontaktieren.

Wir speichern Deine Support-Anfragen für einen Zeitraum von 120 Tagen ab Erledigung Deiner Anfrage, um sicherzustellen, dass Dein Anliegen auch tatsächlich erfolgreich bearbeitet wurde und bei Folgeanfragen nachvollziehen zu können, welche eventuellen Schwierigkeiten es bereits in der Vergangenheit gab, die bei der Lösung Deines Anliegens helfen können.

Wenn Du uns aus unserer App heraus eine Support-Anfrage per E-Mail schickst, enthält Deine E-Mail einige technische Informationen über Dein Gerät und Deine Scanbot-App, die uns helfen, Dir bei technischen Problemen weiterzuhelfen. Du kannst diese Angaben aus Deiner E-Mail löschen, wenn Du nicht möchtest, dass diese an uns übermittelt werden. Bitte beachte aber, dass wir Dir bei technischen Problemen dann ggf. nicht weiterhelfen können.

Wir erheben und verarbeiten Deine Daten, um Deine Support-Anfrage beantworten zu können und um einen fehlerfreien Betrieb unseres Produktes bei Dir gewährleisten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Du uns unabhängig von einer konkreten Support-Anfrage oder einem technischen Problems kontaktierst, erheben und verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, E-Mail-Anfragen beantworten zu können und dem Umstand, dass Deine Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Newsletter

Wir bieten einen kostenlosen Newsletter an. Der Newsletter informiert Dich über unser Unternehmen und die Entwicklung unserer Produkte sowie rund um Themen, die mit unseren Produkten und Services zusammenhängen.

Um unseren Newsletter zu erhalten, gib bitte Deine E-Mail-Adresse unter „Einstellungen“ beim Punkt „Erhalte den Newsletter“ ein. Nach Deiner Registrierung senden wir Dir eine E-Mail, mit der Du Deine Anmeldung bestätigen kannst. Erst wenn Du Deine Anmeldung bestätigt hast, erhältst Du den Newsletter.

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Die Erhebung und Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Dir den Newsletter wie von Dir bestellt anbieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics erlaubt uns eine Analyse der Benutzung unserer App durch Dich. Hierfür erhebt Google Informationen über Deine Benutzung der App (einschließlich Deiner verkürzten IP-Adresse). Diese werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb der App für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer App und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Nähere Informationen darüber, wie Google Deine Daten verwendet, findest Du in Googles Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Die bei Google Analytics gespeicherten Daten werden für einen Zeitraum von 14 Monaten gespeichert. Nach Ablauf dieser Zeit werden bei Google Analytics lediglich aggregierte Statistiken aufbewahrt.

Du kannst Google Analytics für Scanbot für iOS deaktivieren, indem Du im Bereich „iOS > Einstellungen > Scanbot“ den Schalter „Analytics“ ausschaltest.

Du kannst Google Analytics für Scanbot für Android deaktivieren, indem Du im Bereich „Scanbot > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen“ den Schalter „Analytics“ ausschaltest.

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer App und dem Umstand, dass Deine berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Crashlytics

Wir verwenden Crashlytics, einen Service der Google LLC. Crashlytics übermittelt an uns bestimmte technische Informationen über Dein Gerät und Deine App-Installation, sollte Deine App abstürzen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich um den Grund für den Absturz zu ermitteln und Fehler in unserer App zu beheben. Diese Daten sind in aller Regel nicht personenbezogen.

Die Verwendung von Crashlytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses daran, Fehler in unserer App erkennen, untersuchen und beheben und damit unsere App vertragsgemäß anbieten zu können und dem Umstand, dass Deine berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

7. Adjust

Wir benutzen Adjust, einen Dienst der adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin, um nicht-personenbezogene Analysen über die Benutzung unserer App zu erhalten. Der Adjust ist nach dem ePrivacyseal (European Seal for your Privacy) geprüft und zertifiziert. Adjust nutzt für die Analyse anonymisierte IP- und Mac-Adressen Deines Gerätes. Ein Rückschluss auf Deine Person ist hierdurch nicht möglich. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der App zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden.

Du kannst Adjust für Scanbot für iOS deaktivieren, indem Du im Bereich „iOS > Einstellungen > Scanbot“ den Schalter „Analytics“ ausschaltest.

Du kannst Adjust für Scanbot für Android deaktivieren, indem Du im Bereich „Scanbot > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen“ den Schalter „Analytics“ ausschaltest.

Die Verwendung von Adjust erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer App und dem Umstand, dass Deine berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8. Firebase Analytics

Wir erheben über Deine Nutzung unserer App pseudonyme Nutzungsstatistiken mit Hilfe von Google Firebase, einem Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Hierbei werden auf Grundlage Deiner iOS IDFA bzw. Deiner Android-Werbe-ID allgemeine, nicht personenbezogene Statistiken darüber erhoben, wie und von welchen Benutzergruppen unsere App benutzt wird.

Du kannst Firebase Analytics für Scanbot für iOS deaktivieren, indem Du im Bereich „iOS > Einstellungen > Scanbot“ den Schalter „Analytics“ ausschaltest.

Du kannst Firebase Analytics für Scanbot für Android deaktivieren, indem Du im Bereich „Scanbot > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen“ den Schalter „Analytics“ ausschaltest.

Die Verwendung von Firebase Analytics erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung, der statistischen Auswertung sowie der effizienten Bewerbung unserer App und dem Umstand, dass Deine berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

9. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten ohne Deine ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

9.1. Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Deine Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

9.2. Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Deine Rechte und Freiheiten gewahrt bleiben. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Deine Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

  • Zendesk, Inc. (Support-Anfragen)
  • Google LLC (Crashlytics, Google Analytics, Firebase)
  • The Rocket Science Group (Mailchimp, E-Mail Versand)

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Deine Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

9.3. Wir verarbeiten Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“).

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Wir verwenden folgende Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind:

  • Zendesk, Inc.
  • Google LLC
  • The Rocket Science Group

9.4. Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der doo GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Deine Rechte und Interessen am Schutz Deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

10. Zweckänderungen

Verarbeitungen Deiner personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Du in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt hast. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Dich vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Dir sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

11. Löschung Deiner Daten

Wir löschen oder anonymisieren Deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Insbesondere löschen wir Deine Daten in folgenden Fällen nach den nachfolgend beschriebenen Fristen:

  • Support-Anfragen bei Zendesk: 120 Tage.
  • Statistische Daten bei Firebase: 120 Tage.
  • Google Analytics: 14 Monate.

Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, soweit diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. In diesem Fall werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

12. Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung einschließlich Profiling.

13. Deine Rechte als Betroffener

13.1. Auskunftsrecht

Du hast das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Dich betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu kannst Du einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

13.2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Du hast das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wende Dich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

13.3. Recht auf Löschung

Du hast das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

13.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

13.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, von uns die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Dein vorstehendes Recht geltend zu machen, wende Dich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

13.7. Beschwerderecht

Du hast das Recht, Dich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de