Scheitern, oder nicht scheitern? Das Geheimnis für den großen Start Up-Erfolg!

November 8, 2018

Weltweit hat sich das Unternehmertum zu einem neuen Trend entwickelt. Doch während sich immer mehr Menschen dazu entschließen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen, scheitern 9 von 10 Gründungen. Quoten wie diese zeigen, dass die Zahl der Misserfolge bei Unternehmensgründungen in die Höhe schießt, während echte Erfolgsgeschichten selten sind. Wie kann man also im Start Up-Game die Nase vorn behalten? Scanbot-CEO Christoph Wagner beleuchtet diese Frage und verrät auf dem EBSpreneurship Forum 2018 seine Erfolgsfaktoren für Start Ups.

EBSpreneurship Forum 2018

Am 19. und 20. Oktober 2018 fand an der EBS Universität das 10. EBSpreneurship Forum statt. Dieses Jahr kamen 500 Teilnehmer aus 20 Nationen zusammen, um sich zu vernetzen, zu entdecken und Ideen auszutauschen. Während der gesamten Veranstaltung boten verschiedene Diskussionen, Vorträge und Workshops wertvolle Gelegenheiten, mit Branchenexperten, Managern und CEOs internationaler Unternehmen in Kontakt zu treten und von ihnen zu lernen. Zu den Partnern gehörten Unternehmen wie Axel Springer, HRS Hotels oder Scanbot, die ihre Ansichten und Erfahrungen zum Thema Unternehmertum mit mehreren hundert internationalen Wirtschaftsstudenten und -absolventen teilten. Aufgrund der eigenen Erfolgsgeschichte und der langjährigen Erfahrung von Scanbot war es ein primäres Interesse, das EBSpreneurship 2018 als Platin-Partner zu sponsern und persönliche Erfahrungen und Tipps mit zukünftigen Unternehmern zu teilen.

Christophs wichtigste Ratschläge

Mit mehr als 12 Jahren Erfahrung als Unternehmer, Mitgründer und CEO ist Christoph ein Experte für Start Ups und deren Gründung. In der Vergangenheit hat er seine neuesten Erkenntnisse oft bei verschiedenen Start Up-Veranstaltungen weitergegeben. Dies sind die wichtigsten Tipps, die er den zukünftigen Unternehmern als Hauptredner auf dem diesjährigen EBSpreneurship Forum gab:

Die Gründung eines Start Ups ist eine Chance und eine Herausforderung zugleich. Genießen Sie deshalb diesen Weg und machen Sie sich das Prinzip "Love it, change it, or leave it" zu eigen.

Natürlich ist einer der Schlüsselfaktoren bei der Gründung eines Unternehmens die Leidenschaft. Seien Sie sich bewusst, dass man als Unternehmer nicht nur bezüglich seiner Idee leidenschaftlich sein muss, sondern auch bezüglich aller anderen Aufgaben, die damit verbunden sind. Zu diesen Aufgaben gehören das Personalmanagement, der Verkauf, das Marketing, die Buchhaltung usw. und die Beherrschung aller entsprechenden Geschäftsfunktionen. Aber keine Sorge, wir alle wissen, dass niemand perfekt ist, und dass es fast unmöglich ist, alle Aufgaben allein zu lernen.

Kennen Sie Ihre Schwachstellen und bitten Sie bei Bedarf um professionelle Hilfe. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Schlüsselkompetenzen, und vermeiden Sie den Versuch, alles alleine zu machen!

Working Smart vs. Working Hard

Smartes Arbeiten bringt Sie viel weiter, als nur hart zu arbeiten. Dazu gehört auch, dass Sie Ihren Tag um Ihre Energiespitzen und -tiefen herum strukturieren. Aufgaben, die ein hohes Maß an Konzentration oder Kreativität erfordern, sollten während Ihrer Spitzenzeiten eingeplant werden, während sich wiederholende administrative Aufgaben auch während Ihrer Energietiefs erledigt werden können. Niemand kann rund um die Uhr produktiv sein, erlauben Sie sich also, ab und zu eine Pause einzulegen.

Darüber hinaus ist es wichtig, eine geeignete Work-Life-Balance zu finden. Dieses Gleichgewicht werden Sie nur dann erreichen, wenn Sie Platz für soziale Aktivitäten und die Dinge, die Ihnen im Privatleben wichtig sind, schaffen. Widmen Sie daher Ihren persönlichen Bedürfnissen genügend Aufmerksamkeit und kennen Sie Ihre Belastungsgrenze. Wenn Sie sich nicht um sich selbst kümmern, wird niemand anderes das tun - blockieren Sie Zeit für einzelne Termine, Hobbies oder Treffen mit Familie und Freunden in Ihrem Arbeitskalender.

Herausforderungen annehmen

Oftmals investieren junge Unternehmer einen Großteil ihrer Zeit und Ressourcen in die Gründung eines Start Ups. Da die Unternehmensgründung zu einem solchen Schwerpunkt in ihrem Leben wird, machen viele Gründer den Fehler, sich selbst ausschließlich als Erfolg ihrer Gründung zu definieren. Stattdessen ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, dass die Identität Ihrer Gründung nicht an Ihr Selbstwertgefühl gebunden ist. Dies wird besonders wichtig, wenn die Dinge nicht so funktionieren, wie Sie sie geplant haben. Nehmen Sie Misserfolge nicht zu persönlich. Versuchen Sie, sie als eine Gelegenheit zu sehen, aus ihnen zu lernen und zu wachsen. Und wenn Ziele erreicht sind, vergessen Sie nicht, mit denen zu feiern, die Sie unterstützt haben.

Scanbots Start Up-Erfolgsgeschichte

Auch wenn es nur wenige Erfolgsgeschichten von Start Ups gibt, so gibt es sie doch mit Sicherheit! Unser B2B-Produkt mit dem Namen Scanbot SDK ermöglicht es Unternehmen, Dokumentenscan- und Datenextraktionsfunktionen einfach in ihre Anwendungen zu integrieren. Christoph und unser Team konnten viele namhafte Unternehmen für die Integration der Scanbot-Technologie in ihre Anwendungen gewinnen. Mit berühmten Fortune 500- und DAX 30-Kunden verbessert die Scanbot-Software nun jeden Monat Millionen von Menschenleben, indem sie die reibungslosesten Workflows für die Digitalisierung von und die Arbeit mit Dokumenten in der ganzen Welt bietet.

Falls Sie uns besser kennenlernen wollen, schauen Sie sich gerne unsere Blogposts zum Thema Datenschutz und der aktuellen COVID-19 Krise an!

Zurück zur Übersicht

Erhalten Sie die ausführliche Fallstudie

No items found.

Das Scanbot Fact Sheet: Alle Informationen auf einen Blick!

Scanbot verarbeitet und nutzt die angegebenen Informationen, um Ihnen den monatlichen Newsletter zuzusenden und Sie bzgl. unserer Produkte zu kontaktieren. Sie können diesen Service jederzeit deabonnieren. Hinweise zum Widerruf und zu der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Max Stratmann

Vertriebsleiter

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam die perfekte Scan-Lösung für Ihre App zu finden. Unser Expertenteam steht Ihnen zu allen Fragen bzgl. der Funktionalität, Integration oder des Lizenzmodells zur Verfügung.